Home  :  index.htm L E H M B A U A U S S T E L L U N G  Kampnagel 1986
Presse
Impressum Kontakt
keramisches haus.htm
lehmschlot.htm
badehaus.htm
Platz des Feuers Rainer Niermann
Platz des Feuers Rainer Niermann
Marcel Kalberer laermschutzwall.htm Marcel Kalberer
Flechtwerkkuppeln
Flechtwerkkuppeln
8 Giganten Birgitta Weimer 8 Giganten Birgitta Weimer
Teehaus
Teehaus
Kroetz Eckert Rupprecht
Kroetz Eckert Rupprecht
Lehmbaden
Lehmbaden

BADEHAUS

Bestehend aus mehreren Kuppeln, die auf zylindrischen Sockeln auflagern, entstand ein Badehaus mit Dampfkuppelraum, Duschraum, Umkleide- und Ofenraum. Die Innendurchmesser dieser Kuppeln betragen 3 m und werden mit Back- bzw. Lehmsteinen nach der chine- sischen Schnur- und Klammermethode hochgemauert. Neben der Kuppelbautechnik wird auch auf die besondere Oberflächenbehandlung für den Innen- und Außenbereich eingegangen. Das Problem dabei ist die extrem hohe Dampf- und Feuchtigkeitsbelastung innen und nasse, kalte Witterung außen. Paul Wehrle Goppelshof 4 8415 Nittenau (1986 )